4 Komponenten des Heizsystems

4 Komponenten des HoKaTherm Heizsystems

Ausseneinheit Mitsubishi Zubadan

Ausseneinheit Mitsubishi Zubadan

Kältemitteleinspritzsystem:
volle Leistung bis -15°C
funktionsfähig bis -25°C

Leiser Lauf:
ca. 6 db leiser als vergleichbare Maschinen

Extern steuerbar:
steuer- und überprüfbar mittels Fernwartung

HoKaTherm Hydrobox

Modularer Aufbau:
Anschluss- und Wartungsfreundlich

Heizwasserfilter:
schont die Gesamtanlage

Heizstab im Hauptkreis:
für Legionellenschaltung und Notfallbetrieb

3 Heizkreise:
für Bodenheizung, Radiatoren & Handtuchtrockner sowie für Warmwasserboiler

HoKaTherm Hydrobox
HoKaTherm Regelung

HoKaTherm Regelung

Benutzerfreundlich:
Einstellung mit Touchscreen

Innovativ und Zuverlässig:
HoKaTherm Hauptsteuerung mit separatem Mikroprozessor für das Monitoring

Erweiterbar:
Internetanschluss, Fernsteuerung, Fernwartung und mehr

HoKaTherm Elektrozentrale*

2 Elektrozähler:
für Wärmepumpe und Heizstab
für den Verbrauch der Regelung

HoKaTherm Ansteuermodule und Schütze:
für Mitsubishi Zubadan und Heizstab

2 Fehlerstromschutzschalter:
für Mitsubishi Zubadan und Steuerung

* Sämtliche Bestandteile können auch in Ihre Hauptzentrale integriert werden

HoKaTherm Elektrozentrale